Logo

Steuerkästen

Die elektrischen Schaltkästen sind für die Steuerung der elektrischen Seildurchlauf-Personenwinden ausgelegt. Sie können eine oder mehrere Seilwinden steuern. Sie sind in einphasiger oder dreiphasiger Ausführung EN 1808 erhältlich.

Die Ausführung der Schaltkästen hängt auch davon ab, ob es sich um eine Hängebühne, einen Einmann-Arbeitskorb oder einen Arbeitssitz handelt.

Die Schaltkästen sind mit einem System zur Begrenzung der Schräglage der Arbeitsbühne ausgestattet. Es ist auch möglich, die Arbeitsbühne manuell wieder waagrecht zu stellen.

GYROSTOP-SYSTEM (Neigungskontrolle und Schräglagensicherung)

Das im Schaltkasten integrierte GYROSTOP-System gewährleistet:

  • die Abschaltung der Stromversorgung der Seilwinde und die automatische Ausrichtung der Winden, sobald die Neigung 6° überschreitet
  • die Abschaltung der Stromversorgung der Seilwinden, sobald die Neigung 10° überschreitet
  • die Abschaltung der Stromversorgung beider Winden bei einer Schräglage der Bühne von mehr als 20°
  • Vermeidung der Stromabschaltungen aufgrund von Störbewegungen
  • Beibehaltung der Einstellungen der Schräglagensicherung bei Stößen auf den Schaltkasten.

Finden Sie Ihre Steuerkästen :